×
produktlogotitle

Seite: bba_index
Diese Seite wurde aktualisiert am 15.02.2021

LOGIN
Benutzer:
Passwort:
 
   if1.net-schulbuch.de

 

Kannst du dir vorstellen, wie die Organisatoren der Schulmensa deiner Schule erntscheiden, wie viele Essen vorzubereiten sind?

Hier siehst du tatsächlich den Anfang eines Computer-Programms:

Und hier das Ende mit der Antwort:

Natürlich sind dazwischen noch weitere Programmteile, die du in diesem Abschnitt noch kennenlernen wirst.

 

Oder hast du vielleicht Lust, selber einen Film herzustellen:

Auch dazu können wir ein Computerprogramm schreiben. Wie? Das wird ebenfalls in den folgenden Kapiteln beschrieben.

 

Oder es interssiert dich, wie man mit dem Computer den Wert von  𝝅 berechnen kann:

Eine solche Berechnung kann (natürlich) mit Hilfe eines Computerprogramms erfolgen!

 

Vielleicht hast du auch schon mal gehört, dass ein Computer lernen kann, ob auf einem Foto eine Katze oder ein Hund zu sehen ist. Wie kann das mit einem Computerprogramm gehen?


 

Für alle diese Aufgaben benötigst du eine Programmiersprache und ein sogenannte Entwicklungsumgebung.

 

Was ist denn eigentlich eine Programmiersprache?

  

Wenn du dich mit deinen Mitschülern oder deinen Eltern unterhältst, benutzt du eine Sprache. Meistens wird das Deutsch sein. Doch gibt es sicherlich auch in deiner Schule Schülerinnen oder Schüler, die sich in einer anderen Sprache verständigen. Oder du oder deine Eltern sprechen selber eine andere Sprache. 

Englisch oder auch Französisch lernst du in deiner Schule, so dass du dich mit Personen in England und Frankreich unterhalten kannst. So haben die Menschen auf der ganzen Welt verschiedene Sprachen, nennen wir sie einmal Menschensprachen

 

Auch viele Tiere haben eine Art Sprache, mit der sie sich verständigen können; leider verstehen wir Menschen diese Sprachen oft nicht.

Computer verstehen alle diese Sprachen nicht. Dazu gibt es Programmiersprachen, mit denen man mit einem Computer kommunizieren kann. So wie es viele Menschensprachen gibt (Chinesisch, Spanisch, Deutsch, ...), so gibt es auch sehr viele Programmiersprachen (Java, Basic, Prolog, ...).

 

Und es kommt noch schlimmer. Viele Menschensprachen unterscheiden noch sogenannte Dialekte: Bayerisch, Schwäbisch, Rheinisch, Westfälisch, ... sind Dialekte der deutschen Sprache. 

 

Genauso gibt es auch Dialekte bei Programmiersprachen. Wir werden die Programmiersprache Python in dem Dialekt Python3 näher kennen lernen.

So wie wir eine Fremdsprachen lernen müssen, müssen wir auch eine Programmiersprache lernen:

  • Welche Zeichen sind erlaubt?
  • Welche Vokabeln gibt es?
  • Wie muss man die Vokabeln schreiben?
  • Welche Bedeutung haben die Vokabeln?
  • Wie baut man grammatikalisch korrekte Sätze?

Also zusammengefasst:

Programmiersprache
Eine Programmiersprache ist eine künstliche Sprache zur Verständigung zwischen Mensch und Computer. 
Jede Programmiersprache benutzt besondere Zeichen, hat eigene Vokabeln und eine spezielle Grammatik.

 

Was ist denn eigentlich ein Programm?

Jeder Comuputer oder jedes computerähnliche Gerät soll bestimmte Aufgaben erledigen. Dazu gibt es in diesem Gerät - neben der Hardware, also der technischen Ausstattung - die sog. Software. Diese Software entsteht mit Hilfe von Programmen:

Programm
Ein Programm ist Etwas, das in einem Computer abläuft, dort bestimmte Aufgaben erledigt oder den Benutzer bei der Erledigung bestimmter Aufgaben unterstützt.
Programme, die sich in einem Computer befinden, gehören zu der sogenannte Software des Computers (im Gegensatz zu der Computer-Hardware)

Das Wort Etwas in der obigen Definition ist natürlich sehr seltsam. Ein Programm ist etwas völlig Neues; man kann es nicht anfassen und nicht einmal sehen, riechen, schmecken, fühlen.

Doch wenn ein Programm so etwas Seltsames ist:

Wie werden denn Programme hergestellt?

Programme werden hergestellt, indem man mit Hilfe einer Programmiersprache ein Programm in einen Computer schreibt:

Programmieren
Wenn wir in einer Programmiersprache ein Programm schreiben, nennt man dies Programmieren.  
Das fertige Programm wird dann in den Computer geschrieben; das nennt man dann Implementieren des Programms.
Nachdem ein Programm erfolgreich implementiert wurde, kann man das Programm starten.

Wie wir in Python ein Programm schreiben, wie man das Programm implementiert und es dann startet, ist Inhalt dieses Kurses.

 

Wozu lernen wir denn eigentlich Programme zu entwickeln?

Software, also Programme, befinden sich heute in allen elektronischen Geräten. Und wenn wir lernen, wie man ein Programm schreibt, können wir

  • verstehen, wie Programme funktionieren
  • fremde Programme beurteilen
  • selber Programme für eigene Zwecke schreiben
  • im Team komplexe Programme entwickeln

Und nicht zuletzt: Programmieren macht Spaß!

In allen denkbaren Lebensbereichen finden wir Geräte, die von Programmen gesteuert werden:

Laptop

 

 Kühlschrank

 

Drucker

 

Bank-Karte

 

 Handy

 

 Flugzeug

 

 

Aufgabe

Finde weitere Gegenstände aus deinem Alltag, in denen du programmgesteuerte Abläufe vermutest.

 

Wie geht es weiter?
Auf den beiden nächsten Seiten wirst du lernen,
  • wie du deinen Computer so einrichten kannst, damit du in einer Programmiersprache mit ihm kommunizieren kannst.
  • erste du Programme in der Programmiersprache schreiben und ausführen kannst.

 

 

 

Impressum
© 2023  Net-Schulbuch.de (i123)
10.00  0.1396  8.1.29